Neue Mitte Tailfingen - Autokran versenkt 40 Tonnen schwere Pumpenkammer

Die Aktion sorgte für Aufsehen in der "Neuen Mitte" in Tailfingen. Die Zisterne für den in diesem Bereich entstehenden Wassertisch wurde an der Baustelle im Herzen Tailfingens eingebaut.

Neuer Meister im Straßenbau

Erfolgreiche Straßenbauer: Robin Püschel aus Winterlingen legte seine Prüfung als Straßenbauermeister ab.
Im Rahmen einer Betriebsfeier ehrte ihn Christoph Stingel, Mitglied der Geschäftsleitung. Ebenfalls mit Erfolg
legte Patrick Schulz, wohnhaft in MeßkirchLangenhart, seine Prüfung zum Straßenbauer ab; er wird übernommen.

Stingel unterstützt den Sommerwirbel in Stetten a.k.M. mit T-Shirts für die Betreuer

Von Montag bis Freitag in der ersten Sommerferienwoche fand im Stettener Schulzentrum wieder der "Sommerwirbel" statt. So nennt sich das Stettener Ferienprogramm. Daran teil nahmen insgesamt 123 Kinder und rund 50 Betreuer. Am Freitag waren dann die Eltern zur Abschlussfeier eingeladen. Diese konnten sich dann an 20 Stationen einen Überblick darüber verschaffen, was Ihre Kinder in den letzten Tagen so alles gemacht hatten.

Neue Mitte Tailfingen - Die Stadt sagt den Baumeistern Danke

Nicht nur die Optik der neuen Mitte erntet Lob, sondern auch die Arbeiten, sowohl von der Stadtverwaltung als auch von den Anwohnern und Handel.

Work@SIG bei Stingel 2018

Auch dieses Jahr haben wir wieder bei dem Firmen-Erlebnis-Tag work@sig teilgenommen. Bei tollem Wetter durften die 3 Jungs nach einer kurzen Firmenpräsentation erst auf dem Hof und dann auf der Baustelle mal ein paar Maschinen ausprobieren.
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, und wir freuen uns schon auf das nächste Mal

Europastraße Stetten a.k.M. - Spatenstich für dritten Abschnitt

Spatenstich für dritten Abschnitt des Baugebiets in der Europastraße in Stetten a.k.M.

Quelle: Südkurier

Schwertransport unserer Brechanlage

Transport einer Kleemann Brechanlage mit Volvo FH16 750 mit Goldhofer XLE 3+5 Gesamtgewicht 120t

Hier gehts zum Video bei Youtube: Video Schwertransport

 

 

 

Langjährige Treue zum Unternehmen

Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten lud das Unternehmen Stingel seine Arbeitnehmer zur traditionellen Weihnachts- und Jahresabschlussfeier ein. In diesem Rahmen ehrte das Unternehmen auch wieder langjährige Mitarbeiter für Ihre Unternehmenstreue.

Die Geschäftsführer Wolfgang Stingel, Michael Stingel und Christoph Stingel sowie der Bereichsleiter der SBR Tony Winter dankten den zuverlässigen und loyalen Jubilaren für Ihre motivierte Mitarbeit und Ihre Unternehmenstreue.

Für ihre 10-jährige Mitarbeit bei der Friedrich Stingel GmbH wurden Uwe Baumgarten, Salvatore Lauria, Hans-Albert Siber, Roland Stier und Karl-Thomas Straub geehrt. Bei der SBR Stingel Baustoffrecycling waren es Christian Huber, Josef Winter und Kevin Koch.

Michael Ring kann bei Stingel zwischenzeitlich auf eine Karriere von 25 Jahren zurückblicken. Auf seine Vita sind die Geschäftsführer des vielseitigen Mitarbeiters Stolz, da er in nahezu allen Unternehmensbereichen seine Entwicklung genommen hat. So begann er zunächst im Baustoffrecycling und wechselte dann in den Straßenbau und konnte sein Können sowohl als Maschinist als auch als Kraftfahrer im Schwertransport unter Beweis stellen. Zwischenzeitlich ist er bundesweit wieder im Baustoffrecycling tätig.

Abschließend verabschiedeten die Geschäftsführer Hans Ruf nach neun Jahren im Unternehmen in seinen wohlverdienten Ruhestand. Ruf war von der Gemeinde Stetten a.k.M. zum Unternehmen gewechselt und hatte sich als vielseitig einsetzbar erwiesen. Er bleibt dem Unternehmen noch in Teilzeit erhalten. "Ich helfe jederzeit gerne mit, wenn Not am Mann ist", stelle er fest.

 

"Suche zwei fleißige Männer oder eine Frau"

Sie ist im Raum Albstadt eine kleine Berühmtheit und bekannt als die
einzige Frau auf dem Bau: Ariane Kolberg. Hier erzählt sie, wie sie sich in einer absoluten
Männerdomäne behauptet, wie die Kollegen mit ihr umgehen
und warum der harte Job zwischen Bagger und Bohrhammer genau
eines für sie ist: ein Traumberuf.

Jobbörse Pfullendorf und Stetten a.k.M. im Oktober 2017

Im Oktober waren wir auf 2 Jobbörsen zu Gast: In Pfullendorf bei der Kennenlernbörse in der Stadtahlle am 12.10.2017 und bei der Jobbörse der Gemeinschaftsschule Stetten a.k.M. am 19.10.2017.

Weitere Informationen zur Jöbbörse in Pfullendorf

Weitere Informationen zur Jöbbörse in Stetten

 

Work@SIG bei Stingel

Auch im Jahr 2017 haben wir wieder bei dem Firmen-Erlebnis-Tag work@sig teilgenommen. Die Schüler konnten sich nicht nur informieren, sondern tatkräftig im Baualltag mitwirken.

Hier gehts zum Youtube-Video

Neue Mitte Tailfingen - Empfehlungsschreiben des Landschaftsarchitekten

Empfehlungsschreiben des Landschaftsrchitekten Stefan Jacobs.

Neue Mitte Tailfingen - Es geht voran in der Innenstadt

Aus der Wasserrinne sprudeln seit Dienstag die Fontainen

Quelle: www.schwarzwaelder-bote.de

Neue Mitte Tailfingen - Damit alles fließt in der Innenstadt

Die Brunnen- und Technik-Kammer für den Wasserlauf in der Straße "Am Markt" sitzt, passt und wackelt nicht.

Quelle: www.schwarzwaelder-bote.de

Stingel fördert die Klasse2000

Klasse2000 - Gesundheitsförderung in der Grundschule.

Hier gehts zur Klasse2000

Ausbildungsvideos bei Startbahnsüd

In Zusammenarbeit mit der Internetseite Startbahnsüd haben wir Ausbildungsvideos sowie ein Firmenvideo gedreht.

Hier gehts zu den Videos bei Startbahnsüd:

Baugeräteführer/in

Straßenbauer/in

Firmenvideo

Kleemann: Im Austausch mit der SBR Stingel Baustoffrecycling GmbH

Partner auf Augenhöhe: Die SBR ist seit Jahren überzeugter Anwender der mobilen Sieb- und Brechanlagen von Kleemann. Dabei pflegen beide Unternehmen einen intensiven Austausch, der den Weg zum Erfolg ebnet.

Hier Weiterlesen:

Kurzfilm - Haustransport für Jugendforum Zwiefalten

Ein Kurzfilm über einen Haustransport für das Jugendforum Zwiefalten.

Die Hütte wurde von der Firma Schwörer gesponsert, wir haben den Transport dafür übernommen.

Hier gehts zum Youtube-Video

Die Friedrich Stingel GmbH ehrt langjährige Mitarbeiter

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier ehrte und verabschiedete die Friedrich Stingel GmbH langjährige Mitarbeiter.

Quelle: www.schwaebische.de

Mäusle für die Schaffer in der Adlerstraße in Tailfingen

Für die Arbeiter in Tailfingen in der Adlerstraße wurden extra Mäusle gebacken.

Quelle: www.zak.de

Letzter Schliff für die Adlerstraße in Tailfingen

Neue Mitte: Seit gestern bekommt die Tailfinger Einkaufstraße den Feinbelag.

Quelle: www.zak.de

Bauernscheuerplatz zeigt Profil

Die Baustelle in Tailfingen am Bauernscheuerplatz ruht im August für 2 Wochen.

Quelle: www.zak.de

Die Sand-Spende an den Kindergarten

Die Friedrich Stingel GmbH spendet Sand für Sandkästen des Katholischen Kindergartens in Schwenningen.

Schneller als der Zeitplan vorsieht

Die Umgestaltungsmaßnahmen in der Tailfinger Adlerstraße kommen gut an.

Quelle: www.zak.de

Start beim Bauernscheuerplatz in Albstadt-Tailfingen

Die Umgestaltung ist nun auch in Tailfingen ist am Bauernscheuerplatz angekommen.

Quelle: www.zak.de

Jahresbericht 2014/2015 der Klasse2000

Wir haben mitgewirkt.

Hier gehts zur Klasse2000

Nusplingen: Kindergarten stark beeindruckt

Besuch des Kindergartens Fürhölzer auf der Baustelle in Nusplingen.

Quelle: www.schwarzwaelder-bote.de

Stimmen zu Work@SIG

Stimmen zum Projekt: Work@SIG.

Hilzinger Neubaugebiet "Beim Steppbachwiesle" wird erschlossen

Der erste Spatenstich als Startschuss für die Erschließung des Bauabschnittes im Neubaugebiet

Quelle: www.wochenblatt.net

Baustart in der Hofäckerstraße

Die Bauarbeiten in Onsmettingens "zweitschlechtester Straße" haben begonnen.

Quelle: www.zak.de

Standortstimmen aus dem Landkreis Sigmaringen

Standortstimmen aus dem Landkreis Sigmaringen

Quelle: Standort Deutschland - Landkreis Sigmaringen

Dankschreiben des Zweckverband INKOM

Dankschreiben des Zweckverband INKOM für die Kanalerschließung im Gewerbegebiet INKOM Südwest in Zimmern o. R.

Mit einem Koloss auf Reisen

Schwerlasttransport verlangt Fingerspitzengefühl. SÜDKURIER-Reporter auf nächtlicher Tour dabei.

Quelle: www.suedkurier.de

Höfliche und hilfsbereite Straßenbauer

Ein Leserbrief aus dem Zollernalbkurier (ZAK).

Quelle: www.zak.de

Schaufellader begeistert.

15 Kinder besuchen mit ihren Erzieherinnen die Tief- und Straßenbaufirma Friedrich Stingel GmbH.

Quelle: www.suedkurier.de

Sonnenstraße gedeiht.

Albstadt-Ebingen: Bereits im November soll alles fertig sein.

Quelle: www.zak.de

3D-Baggersteuerung im Straßenbau

Die Friedrich Stingel GmbH setzt auf satellitengestützte Automatisierung der Firma MTS beim Bau der Ortsumgehung Neuhausen ob Eck.

Kurzfilm über die Friedrich Stingel GmbH - Bubsheim 2011

Ein Kurzfilm über die Baustelle in Busbheim und Friedrich Stingel GmbH.

Hier gehts zum Youtube-Video

Elf Brücken auf 6,3 Kilometer

Die Friedrich Stingel GmbH ist beim Bau der Ortsumgehung Neuhausen ob Eck dabei.

Quelle: Festzeitschrift zur Einweihung am 17. Februar 2011

Unternehmen verköpert Bodenständigkeit.

Das Familienunternehmen Stingel hat sich über Jahrzente etabliert und wird heute in dritter Generation geführt.

Quelle: www.suedkurier.de